Ihr Ehemann verließ sie und die beiden Kinder nach 11 Jahren. Was die Kinder danach machten, ist unglaublich!

 
Seit der Scheidung sind zwei Jahre vergangen. In der Kirche wurde zum Muttertag ein Gottesdienst abgehalten. Der Pfarrer hat gepredigt, dass jede Mutter große Anerkennung verdient, denn Mütter sind diejenigen, die sich aufopferungsvoll um alles kümmern, die Kinder lieben. Dann bat er alle Kinder zum Altar zu kommen und für ihre eigenen Mütter aus dem großen, bunten Blumenstrauß eine Blume auszusuchen.

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •