Ihr süßes Baby kam mit einem inoperablen Gehirntumor zur Welt und wird sterben. Die Eltern drückten nun ihre Liebe mit einem wunderschönen Photoshooting aus.

Ihr süßes Baby kam mit einem inoperablen Gehirntumor zur Welt und wird sterben. Die Eltern drückten nun ihre Liebe mit einem wunderschönen Photoshooting aus.

 

Als Abigail Jones am 6. August geboren wurde, wussten ihre Eltern bereits, dass es nicht gut für die Kleine aussah, doch die Diagnose war ein Schock: Der kleine Engel hatte einen inoperablen Gehirntumor und würde wohl nicht lange leben. Trotz dieser niederschmetternder Nachricht waren Erika und Stephen Jones entschlossen Abigails kurzes Leben mit so viel Liebe wie möglich zu füllen. Dieses herzzerreißende Photoshooting fängt das bittersüße Familienleben ein. „Wir wussten Abbys Leben hatte einen Sinn, ganz egal wie lang oder kurz es wäre“, schreibt Erika auf dem Blog der Fotografin. Das Paar musste erst damit zurechtkommen, dass Abigail, seine zweite Tochter, mit dem Down-Syndrom geboren werden würde, doch die Nachricht von dem inoperablen Gehirntumor war eine ganz andere Geschichte. „Unsere Herzen waren gebrochen und unsere Köpfe schwer mit Fragen und der Angst vor dem Ungewissen, das vor uns lag.“

#1 Den Eltern Erika und Stephen Jones wurde nach der Geburt ihrer kleinen Abigail gesagt, dass das Mädchen einen inoperablen Gehirntumor hat und nicht lange leben würde. „Der Neurochirurg empfahl uns Abigail nach Hause zu nehmen und sie mit Liebe zu überschütten“, schreibt Erika. „Das taten wir und das Hospiz wird uns helfen durch die Reise, die uns bevorsteht, zu navigieren.“

This_Baby_Girl_Has_An_Inoperable_Brain_Tumor_So_Her_Parents_Did_A_Photoshoot_To_Show_Their_Love

theworldwelivein.net

This_Baby_Girl_Has_An_Inoperable_Brain_Tumor_So_Her_Parents_Did_A_Photoshoot_To_Show_Their_Love2

theworldwelivein.net

This_Baby_Girl_Has_An_Inoperable_Brain_Tumor_So_Her_Parents_Did_A_Photoshoot_To_Show_Their_Love1

theworldwelivein.net