Ihre Mutter ist 35, die Tochter “90″. Was hier dahinter steckt, schockt ganz Amerika.

Die meisten Kinder, die an Progeria erkranken, sterben noch vor ihrem 13. Lebensjahr. Doch Magali hat die Prognosen der Ärzte geschlagen. Sie ist bereits 15 Jahre alt und mächtig stolz darauf, dass sie es so weit geschafft hat. Weltweit passiert das nur ganz selten.

Youtube/AFPBB News

Ihre Mutter Sofia erzählt: „Magali möchte unbedingt 15 Jahre alt werden. Sie hat mir gesagt, dass sie unbedingt ihre Party haben möchte. Selbst wenn sie nicht tanzt, möchte sie, dass alle anderen tanzen. Sie möchte Ballons und eine Riesenfeier mit vielen Menschen.“

Youtube/AFPBB News

Denn in ihrem Heimatland ist der fünfzehnte Geburtstag, die „Quinceañera“, etwas ganz Besonderes. Hier wird das „Erwachsenwerden“ von Mädchen gefeiert und es ist eine der wichtigsten Lebensereignisse eines Mädchens.

Youtube/AFPBB News

Und diese „Quinceañera“ geht für Magali in Erfüllung: Sie wird gestylt, all ihre Freunde kommen und feiern. Und gen Ende nimmt ihr Vater sie in die Arme und tanzt sogar mit ihr. Es ist die beste Party, die sich ein junges Mädchen wünschen kann.

Youtube/AFPBB News