Im Kinderzimmer hängt der kleine Junge leblos an einer Jalousieschnur. Auch deinen Kindern kann das passieren!

Im Kinderzimmer hängt der kleine Junge leblos an einer Jalousieschnur. Auch deinen Kindern kann das passieren!

 

Nicky und Nate Walla aus Chippewa Falls, Wisconsin liebten es ihre Kinder zu filmen und hielten einfach alles mit ihrer Kamera fest. Vor zehn Jahren filmte Mutter Nicky ihre Zwillinge wie sie spielten, als sich Nicky umdrehte und nach dem Telefon griff. Doch da hielt die Kamera etwas Grauenvolles fest: Sohn Gavin hing still und leblos an der Schnur einer Jalousie, die er sich versehentlich um den Hals gewickelt hatte. Mutter Nicky ließ die Kamera fallen, schrie und rannte zu ihrem Kind. Gavin überlebte wie durch ein Wunder. Sein Vater Nate war rechtzeitig bei ihm und brachte den Kleinen wieder zum Atmen. Wie genau Nicky Gavin von der Jalousie herunter bekam, weiß sie nicht mehr. Die Kamera, die Nicky hatte fallen lassen, filmte weiter und hielt so auch Nickys verzweifelten Anruf beim Notruf fest, während ihr Mann Nate versuchte Gavin wiederzubeleben. „Er hat sich stranguliert! Er ist ganz blau!“ schrie Nicky. Endlich hörte man Gavin nach Luft schnappen und weinen. Heute ist der Junge 17 Jahre alt, ihm geht es gesundheitlich gut und er hat 7 Geschwister.

dailymail.co.uk

#1 „Wir sind es, die Glück gehabt haben“, sagen die Eltern heute. Nicky und Nate haben sich entschlossen ihr Video zu veröffentlichen, um Eltern vor den Gefahren von Jalousieschnüren zu warnen.

2E2C3A2900000578-3306923-image-a-2_1446815483512dailymail.co.uk 2E2C3A2100000578-3306923-image-m-9_1446815554582dailymail.co.uk 2E2C3A1D00000578-3306923-image-m-7_1446815500111dailymail.co.uk