In den 50ern wurde von Frauen erwartet DIESE Dinge für ihre Ehemänner zu machen. Das ist verrückt!

In den 50ern wurde von Frauen erwartet DIESE Dinge für ihre Ehemänner zu machen. Das ist verrückt!

 

“Die guten, alten Zeiten…” Diesen Spruch hat bestimmt schon jeder Mal gesagt oder gehört. Denn früher war alles besser und es gab viel weniger Übel auf der Welt. Ist das wirklich so? Besonders die 1950er Jahre sind heute noch ein Vorbild, vor allem für Musik und Mode. Doch so perfekt war diese Zeit bestimmt nicht. Damals gab es in Amerika einen sogenannten “Good-House-Wifes-Guide”, der Frauen erklärte, welche Aufgaben sie in ihrer Rolle als Mutter und Hausfrau hatten. Viele Sachen wirst du dir wahrscheinlich denken können, doch einiges wird dich wirklich zusammenzucken lassen:

 

Imgur

 

1. Bereite das Essen vor. Plane es am Abend zuvor, um ein gutes Abendmahl zu haben, wenn dein Mann nach Hause kommt. Auf diese Weise lässt du ihn wissen, dass du an ihn denkst und dir über seine Bedürfnisse Gedanken machst.

 

2. Die meisten Männer haben Hunger, wenn sie nach Hause kommen und die Aussicht auf ein gutes Essen (besonders auf ihr Lieblingsessen) ist Teil eines herzlichen Willkommens.

Imgur

 

3. Mach dich für ihn zurecht. Nimm dir 15 Minuten Zeit, um dich auszuruhen, bevor er nach Hause kommt. Schmink dich etwas, mach dir ein Band ins Haar und versuche, frisch auszusehen. Er war den ganzen Tag von Leuten umgeben, die von ihrer Arbeit müde waren. Zuhause muss das anders sein.

 

4. Sei ein bisschen heiter und möglichst interessant für ihn. Sein langweiliger Tag braucht bestimmt etwas Schwung und es ist eine deiner Pflichten, dafür zu sorgen.