In der vorletzten Sekunde stoppt der Brautvater die Zeremonie und tut etwas was alle zu Tränen rührt.

In der vorletzten Sekunde stoppt der Brautvater die Zeremonie und tut etwas was alle zu Tränen rührt.

„Als der Brautvater ganz unerwartet die Zeremonie stoppte, gerade während des Einmarschs, waren alle zuerst entsetzt. Ich sag ganz ehrlich, mit dem was dann passierte, hat niemand gerechnet“, schreibt Delia D. Blackburn auf ihrer Facebook-Seite. Sie war die Fotografin der Hochzeit von Brittany und Jeremy Pecks in Lorain County, Ohio. Delia berichtet, dass der Vater der Braut für seine Tochter eine sehr rührende Geste tat. Er ging zum Ziehvater der jungen Frau, nahm ihn ohne ein Wort zu sagen an die Hand und führte ihn zur Braut. Die zwei Väter führten dann Brittany gemeinsam zum Altar. „Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass kein Auge trocken blieb.“ Kurze Zeit später hat der Vater der 21-jährigen Brittany im britischen Chronicle-Telegram ein Interview gegeben. Ihm war nur das Glück seines Kindes wichtig. „Als ich erfahren habe, dass Brittany heiratet, stand es außer Frage, dass ich sie zum Altar führen würde.“ Der Vater erzählte weiter, dass Tochter Brittany vor einer schweren Entscheidung stand: Ihr Herzenswunsch war es von ihrem leiblichen Vater und ihrem Ziehvater gemeinsam zum Altar geführt zu werden, doch Vater Todd Bachman wollte davon nichts hören. „Ich konnte ihn nie ausstehen, den Mann, der sich meine Ex-Frau geschnappt hat. Ich wollte nicht, dass der Typ am schönsten Tag im Leben meiner Tochter überhaupt eine Rolle spielt.“

#1 Am Ende wurde Todd Bachman doch weich. Mit seiner Aktion rührte er nicht nur den Ziehvater Brittanys zu Tränen, sondern die ganze Hochzeitsgesellschaft. „Ich habe immer davon geträumt nachdem ich Candy geheiratet hatte, die drei wundervolle Töchter hat, die Mädchen zum Altar zu führen. Jetzt wurde mir dieser Wunsch erfüllt“, so Stiefvater Todd Cendrosky.

eskuvo3

eskuvo31 eskuvo21