Irgendwo stehen immer ein paar leere Marmeladengläser. Schau mal, was man mit machen kann!

Irgendwo stehen immer ein paar leere Marmeladengläser. Schau mal, was man mit machen kann!

 

In vielen Haushalten stapeln sich leere Gläser hoch wie der Mount Everest. Und wenn man die blöden Dinger dann zum Container bringen muss, klappert man wie ein ganzes Orchester aus Glas, nur ohne Melodie. Zum Glück kann man aus jedem Abfall auch irgendwie was Schönes machen, zum Beispiel ein paar Laternen für Heim und Garten. Mit denen kannst du auch deine gesamte Sammlung leerer Gläser aufbrauchen, zumindest solange du Platz zum Aufstellen findest.

 

Dafür brauchst du:

So geht es:

Bevor es losgeht, müssen die Gläser erst gründlich gereinigt werden. Wenn du Reinigungsalkohol hast, kannst du die Gläser damit von außen abwischen. So werden Etiketten und kleinste Fettrückstände entfernt und der Kleber hält besser auf der glatten Oberfläche.

 

YouTube/HGTV Handmade

 

Nun fängst du an, von unten nach oben, Reihe um Reihe, die Glassteine nebeneinander zu kleben. Am besten halten sie mit einer Heißklebepistole. Glassteine bekommst du in den meisten Geschäften für Dekorationen zwischen Dekosand und -steinen.

 

YouTube/HGTV Handmade

 

Am besten sieht es aus, wenn du die Steine versetzt aufklebst, also den Stein der oberen Reihe in den Zwischenraum der unteren zwei.

 

YouTube/HGTV Handmade