Kurz bevor der Mann springen wollte, sagte dieser Junge 4 Worte. Dann geschah ein kleines Wunder.

Kurz bevor der Mann springen wollte, sagte dieser Junge 4 Worte. Dann geschah ein kleines Wunder.

 

Weil dieser Junge plötzlich Lust auf seine Lieblingslimo hatte, ist ein Mann dem Tod noch mal von der Schippe gesprungen. In allerletzter Sekunde …

Der 16-jährige Jamie Harrington und seine Heldentat ist derzeit in aller Munde: Weil er an einem heißen Tag in seiner Heimatstadt Dublin unbändige Lust auf ein kaltes GATORADE hatte, ging er schnurstracks in Richtung des Süßigkeiten-Ladens. Dazu musste er über die berühmte Halfpenny-Bridge, die ein beliebtes Fotomotiv für Touristen in Dublin ist. Doch leider hat diese Brücke noch eine weitere, sehr traurige Berühmtheit erlangt …

Facebook


Denn als Jamie die Brücke überquerte, sah er einen Mann auf dem Geländer sitzen. Sofort durchschossen ihn tausend Gedanken, doch er ließ sich davon nichts anmerken. Im Gegenteil: Ganz gelassen fragte er den Mann: „GEHT ES IHNEN GUT? Er sagte nichts, aber ich sah in seinen Augen, dass es ihm nicht gut ging. Dann fing er bitterlich an zu weinen”, erzählte Jamie später. Doch irgendwie gelang es ihm, den lebensmüden Mann in ein Gespräch zu verwickeln. Sodass dieser wieder vom Geländer kletterte und die beiden sich nebeneinander hinsetzten und einfach nur quatschten. Über Gott und die Welt – eine Dreiviertelstunde lang. Er schaffte es sogar, einen Rettungswagen herbeizurufen, obwohl der Mann ihn anflehte, es nicht zu tun. Aber Jamie ließ sich nicht beirren und handelte instinktiv goldrichtig.

Facebook