Man klebt 12 Tischtennisbälle im Kreis zusammen. Wenn man das 8 Mal gemacht hat, geht das Licht an.

Man klebt 12 Tischtennisbälle im Kreis zusammen. Wenn man das 8 Mal gemacht hat, geht das Licht an.

 

Tischtennisbälle hatten in deinem Leben bisher vermutlich nur eine einzige und wenig überraschende Funktion: Tischtennis spielen. Dann solltest du deinen Horizont dringend erweitern und etwas Neues mit ihnen probieren. Als Lampe taugen sie nämlich mindestens genauso gut. Einziges Manko an der Sache: Du solltest nicht mehr versuchen mit den Bällen zu spielen, obwohl es bestimmt interessant wäre, wenn man 96 Bälle auf einmal schlägt.

 

Dafür brauchst du:

  • 96 Tischtennisbälle

  • LED-Lichterkette mit 100 Lämpchen

  • Heißklebepistole

So geht es:

Zuerst musst du ein Loch in alle Tischtennisbälle bohren. Für die Lampe werden genau 96 Bälle verwendet, aber wenn du willst, kannst du natürlich auch weniger nehmen. Da die Bälle nur aus sehr dünnem Kunststoff bestehen, geht das Bohren aber ganz fix und leicht.

 

YouTube/Mist8k

 

Teste auf jeden Fall schon beim 1. Ball, ob die Lampen der Lichterkette durchpassen. Wenn es geht, fehlen nur noch 95 weitere Löcher. 😛

 

YouTube/Mist8k

 

Danach arrangierst du die Bälle im Kreis von jeweils 12 Bällen und klebst sie mit der Heißklebepistole fest. Damit die Bälle nicht wegrollen, kannst du einen Dosendeckel als Hilfe nehmen. Und ganz wichtig: Die Löcher der Tischtennisbälle schön nach innen drehen, erst dann kleben! Fertige insgesamt 8 solcher Ringe an.

 

YouTube/Mist8k

 

Dann steckst du in jeden Ball des Ringes eine Lampe der Lichterkette.

 

YouTube/Mist8k

 

 

So arbeitest du dich von Ring zu Ring und legst sie einfach übereinander. 4 Lämpchen bleiben übrig, doch du kannst sie einfach in der Mitte der Ringe verstecken.

 

YouTube/Mist8k