Mit diesem Geheimtrick pfeifst du lauter als jeder andere. Was bin ich froh, DAS endlich zu können.

Mit diesem Geheimtrick pfeifst du lauter als jeder andere. Was bin ich froh, DAS endlich zu können.

 

 

Wie sagt ein altes Sprichwort so schön: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Soll heißen, dass man als Kind deutlich offener dafür ist, Neues und Unbekanntes aufzunehmen und auch anzuwenden, als später als Erwachsener. Das mag für viele Dinge wie das Erlernen von Fremdsprachen oder Spielen von Musikinstrumenten auch durchaus stimmen. Doch für diese besondere Fähigkeit ganz bestimmt nicht: Das Pfeifen auf den Fingern. Dies zu Erlernen – dafür ist es nie zu spät. Hier siehst du, wie es wirklich jeder schafft.

Ganz entscheidend: Die richtige Fingerhaltung! Aus den Mittel- und Zeigefingern deiner Hände formst du ein Dreieck.


Ohne leichte Schmierung geht nichts: Fahre dir mit der Zunge kurz über die Lippen. Das hilft wirklich sehr. Dann ziehst du sie über deine Schneidezähne. Ungefähr so, wie wenn du als Kind eine zahnlose Oma gespielt hast. 😉