Mit großen Augen schaut der 5-Jährige die nackte Frau an. Was er dann sagt, bringt seine Mutter zum Lachen.

Mit großen Augen schaut der 5-Jährige die nackte Frau an. Was er dann sagt, bringt seine Mutter zum Lachen.

 

Kinder sind oft die besten Beobachter. Sie sehen die Welt noch mit ganz anderen Augen und sagen genau das, was sie gerade denken. Diese 10 Kinder zeigen auf großartige Weise, wie man die Welt sehen könnte, wenn man nicht immer alles so ernst nehmen würde.

 

Die nackte Fahrerin

„Meine Kinder waren schon immer sehr aufmerksam. Doch manchmal haben sie ein Auge für Details, die sonst jedem entgehen. Ich war einmal an einem warmen Sommerabend mit meinen 3 kleinen Kindern unterwegs. Plötzlich überholte uns ein Cabrio. Darin stand eine splitterfasernackte Frau und winkte uns lächelnd zu. Während ich mich noch von meinem Schock erholte, rief mir mein 5-Jähriger von hinten zu: „Mama! Die Frau ist ja gar nicht angeschnallt!“

 

Twitter/fotoexmachina

 

Die Bibelgeschichte

Ein kleiner Junge entdeckt zum ersten Mal die alte Familienbibel. Ehrfürchtig fährt er über die alten Seiten und liest immer wieder eine kurze Passage. Plötzlich fällt ein altes getrocknetes Laubblatt aus dem Buch. Völlig ungläubig hebt der Junge das Blatt auf und schaut es mit offenem Mund an. „Mama, schau mal, was ich gefunden habe“, ruft er. „Adams Schlüpfer!“

 

Der gute Anzug

Ein kleines Mädchen schaut nachdenklich zu, wie der Vater seinen guten Anzug anzieht, um abends auf eine Feier zu gehen. Auf einmal warnt die Kleine ihn: „Den würde ich lieber nicht anziehen, Papa.“ Verwundert fragt der Mann seine Tochter, warum er das nicht tun solle. „Weil du von dem Anzug am nächsten Morgen immer Kopfschmerzen bekommst.“

Flickr/kentwang

 

Der verlorene Junge

Als seine Mutter im Fitnessstudio ist, wird einem 4-Jährigen langweilig. Also schleicht er sich aus der Kinderbetreuung und läuft ein wenig herum. Irgendwie landet er in der Frauenumkleide, wo er von lautem Gekreische empfangen wird, während die Frauen panisch nach ihren Handtüchern greifen. Der Junge schaut sich die Szene ein paar Sekunden an, dann fragt er total perplex: „Was ist denn los? Habt ihr noch ein Kind gesehen?“

 

Die erste Woche

Nach der ersten Woche in der Schule fragte ich meine Tochter, wie es ihr dort gefalle. Total frustriert meinte sie bloß: „Die reinste Zeitverschwendung! Ich kann nicht lesen, nicht schreiben oder rechnen. Und reden darf ich auch nicht.“

 

Flickr/Joseph Nguyen