Nach 17 Jahren finden die Eltern ihr entführtes Kind wieder. Doch das Mädchen will nichts mit ihnen zu tun haben!

Doch dann ereignete sich eines Tages etwas völlig Überraschendes: Celestes und Mournes 13 Jahre alte Tochter Cassidy kam eines Tages mit sehr bemerkenswerten Nachrichten von der Schule nachhause. Die Eltern rechneten zuerst mit einem typischen Teenager-Problem, doch was sie dann hörten, zog ihre ganze Aufmerksamkeit aus einem anderen Grund auf sich.

Cassidy hatte ein Mädchen gesehen, das ihr auffallend ähnlich war. Zum ersten Mal seit langer Zeit kam ein Schimmer von Hoffnung bei der Familie auf. Was wäre, wenn es sich bei diesem Mädchen tatsächlich um die vermisste Zephany handeln würde?

Als sie die Jugendliche trafen, von der Cassidy gesprochen hatte, waren Celeste und Mourne perplex. Es gab absolut keinen Zweifel für Celeste, dass es sich bei diesem jungen Mädchen um Zephany handelte. Sofort gingen sie zur Polizei, die wiederum einen DNA-Test durchführen ließ. Das Paar wartete angespannt auf das Ergebnis, und dann kam endlich der Anruf: Das Mädchen war ihre Tochter! Sie hatten Zephany gefunden!

Nach 17 Jahren voller Schmerz wurde der Traum von Celeste und Mourne endlich wahr. Die Familie war wieder komplett – das dachten sie zumindest …

Es stellte sich heraus, dass Zephany nur wenige Kilometer entfernt von ihren biologischen Eltern aufgewachsen war. Sie war von der Frau großgezogen worden, die sie aus dem Krankenhaus gestohlen hatte. Diese war damals nach einer Fehlgeburt völlig verzweifelt gewesen und hatte Zephany einfach mit nachhause genommen, als sei sie ihr eigenes Kind. Selbst der Ehemann der Frau hatte keine Ahnung davon, dass Zephany gar nicht das biologische Kind der Familie war.

Abgesehen von den ungewöhnlichen Umständen, hatte Zephany jedoch eine glückliche Kindheit genossen und wollte gar nicht zurück zu ihrer biologischen Familie. Sie mochte ihre Eltern, die sie aufgezogen hatten, sehr gern. Nun befand sie sich auf einmal zwischen zwei Welten: Mit der einen Familie hatte sie ihr ganzes Leben verbracht, bei der anderen hätte sie eigentlich sein sollen.