Neuer Fund am Wrack der Titanic: Sind das wirklich menschliche Überreste?

Neuer Fund am Wrack der Titanic: Sind das wirklich menschliche Überreste?

 

Die RMS Titanic war das größte Schiff zu ihrer Zeit. Am 14. April 1912 kollidierte sie seitlich mit einem Eisberg und sank im Nordatlantik. 1514 der 2200 Passagiere starben dabei und der Untergang der Titanic gehört damit zu den größten Katastrophen der Seefahrt. Nahe des Wracks der Titanic entstand ein Foto, auf dem man Schuhe und Kleidung erkennen kann. Ein Bundesbeamter behauptet, dass es sich um menschliche Überreste handelt, die im Schlamm begraben sind. Zum ersten Mal wurde das Foto der Öffentlichkeit gezeigt. „Das sind nicht Schuhe, die aus der Tasche von jemandem gefallen sind“, so Archäologe James Delgado in einem Interview mit der Associated Press. Die Schuhe stehen ordentlich nebeneinander. „Ich als Archäologe würde sagen, dass es sich um menschliche Überreste handelt“, fährt Delgado fort. „Im Sediment sind wahrscheinlich die Gebeine der Person begraben.“

 

 

#1 Das ist der Fund. Das Foto wurde jetzt erst der Öffentlichkeit präsentiert. Man erkennt deutlich Schuhe und Kleidung.

 
Human_Remains_Found_At_Titanic_Shipwreck_Site_Officials_Claim

source