„OMG, wie lösch ich das wieder?“ Diese Lehrer wurden auf Facebook so richtig lächerlich gemacht.

„OMG, wie lösch ich das wieder?“ Diese Lehrer wurden auf Facebook so richtig lächerlich gemacht.

 

Lehrer Kyle, sein Nachname bleibt natürlich anonym, ist furchtbar wütend: Er musste sich mit Schülern herumärgern, die sich einfach nicht benehmen wollten. Seinen Frust tut er auf Facebook kund, so macht man das heute eben. „Habe gerade die schlimmste 6. Klasse erlebt. Ich wünschte es wäre wie früher und akzeptabel Kinder zu schlagen…“ klagt Lehrer Kyle. „Ist das heute nicht mehr so?“ fragt Bobby. „In Schulen nicht. Zu Hause würde ich sagen mach´s ruhig.“ Da kommentiert Lehrer Weston: „Wusstest du, dass im Bundesstaat Indiana Lehrer die Todesstrafe verhängen dürfen, wenn es nötig ist? Wir Lehrer dürfen daher Kinder schlagen, wenn sie etwas tun was das rechtfertigt.“ Die Todesstrafe? Weston meinte natürlich die Prügelstrafe. Ein Kind wegen schlechtem Benehmen hinrichten zu lassen, wäre wirklich übertrieben. Zum Glück sind in Deutschland sowohl die Prügel- als auch die Todesstrafe verboten! Hier sind noch mehr Lehrer und Schüler, die lieber erst ihre Freundschaftslisten hätten checken sollen bevor sie etwas gepostet haben.

#1 In Indiana können Lehrer die Todesstrafe verhängen, wenn der Schüler es wirklich verdient hat. Das ist natürlich nicht wahr – Lehrer Weston hat sich verschrieben: Er meinte die Prügelstrafe.

pobo3z7os67gktt6t2t2

wittyfeed.com

 

#2 „Brüste zu drücken könnte Krebs vorbeugen, so die beste Studie aller Zeiten.“ Das würde der Lehrer nur zu gerne machen! Leider hat er vergessen, dass er ehemalige Schüler als Freunde auf Facebook hat: „Das kommt auf meine Liste der Dinge von denen ich mir wünschte, dass ein ehemaliger Lehrer sie nicht gepostet hätte…“

ki2gz83g74fl8d46ul4c

wittyfeed.com