Seine Tochter droht zu ertrinken, doch der Vater verhindert, dass die Küstenwache sie rettet. Ist die Familienehre wirklich wichtiger, als das Leben seiner Tochter?

Seine Tochter droht zu ertrinken, doch der Vater verhindert, dass die Küstenwache sie rettet. Ist die Familienehre wirklich wichtiger, als das Leben seiner Tochter?

 

„Diesen Fall werde ich nie vergessen“, so Ahmed Burqibah, Oberstleutnant der Polizei in Dubai in einem Interview mit den Emirates 24/7 Nachrichtenportal. Laut den Aussagen Burqibahs hat ein asiatischer Vater mit seiner Familie am Ufer ein Picknick gemacht, als die 20-jährige Tochter zu ertrinken drohte und um Hilfe schrie. Zwei Retter der Küstenwache eilten sofort zu Hilfe, doch der Vater verhinderte, dass sie das Mädchen retteten. Fremde Männer dürften seine Tochter nicht berühren – dadurch wäre sie entehrt, Schande wäre über sie gekommen. Der Vater ließ lieber seine Tochter sterben, als, dass ein Fremder sie berühren könnte. Dem Bericht zufolge war der Mann ein großer starker Kerl, der die Retter mit Gewalt zurückhielt, dadurch kamen sie zu spät an das Mädchen heran. Die junge Frau ertrank, obwohl die Retter ganz nah an ihr dran waren. Nach diesem tragischen Vorfall wurde der Vater verhaftet. Die Behörden Dubais erhoben Anklage gegen ihn wegen Behinderung des Rettungseinsatzes. Es wurde weder berichtet welche Strafe ihm droht noch aus welchem Land er stammt. Ist die angebliche Ehre wirklich wichtiger, als das Leben seines eigenen Kindes?

 

#1 Dieser tragische Fall aus Dubai ist unfassbar: Ein Mädchen drohte zu ertrinken, doch der Vater behinderte die Retter. Fremde Männer dürften die junge Frau nicht berühren, sonst wäre sie entehrt.

8336727405_7a1fd2f784_z-600x400

#2 Die 20-Jährige ertrank schließlich, obwohl die Retter der Küstenwache ganz nah an ihr waren. Der Vater wurde verhaftet und die Behörden Dubais haben Anklage gegen ihn erhoben.

rescue53011_1_innerbig