Sie dachten, es sei nur ein gebrauchtes Sofa. Doch eines Nachts bemerken sie einen Klumpen in einem der Kissen.

Studenten finden in einem alten Sofa ein Vermögen.

Lara Russo, Reese Werkhoven und Cally Guasti sind Studenten an der Universität von New York. Gemeinsam teilen sie sich eine Wohnung und die Kosten für Miete und Anschaffungen. Sie sind mehr als eine reine Zweck-WG: Sie sind enge Freunde.

Die drei haben nicht viel Geld. Als sie eines Tages ein neues Sofa brauchen, führt sie ihr Weg als erstes in ein Geschäft für Gebrauchtmöbel. Dort stellt sich angesichts der Auswahl jedoch zunächst Ernüchterung ein.