Sie gewinnt einen MMA-Kampf ohne zu wissen, dass etwas in ihrem Bauch wächst.

Sie gewinnt einen MMA-Kampf ohne zu wissen, dass etwas in ihrem Bauch wächst.

 

Kimberly Novaes bestritt Anfang des Jahres einen Mixed-Martial-Arts-Kampf gegen Renata Baldan. Kimberly bekam einige Tritte und Schläge in den Bauch. Der Kampf in der Noxii Chapionship dauerte die vollen 5 Minuten und ging über 3 Runden. Novaes gewann durch den einstimmigen Beschluss der Schiedsrichter. Die gebürtige Brasilianerin hatte vergeblich versucht Gewicht während der Vorbereitung auf den nächsten Kampf zu verlieren. Kimberly hatte sich schon eine Weile unwohl gefühlt- Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen, doch sie dachte, es wären bloß Probleme mit dem Magen. „Vier Wochen vor dem Kampf war ich auf einer strengeren Diät, doch ich nahm 1kg in sechs Tagen zu. Ich war verzweifelt. Mein Bauch war hart, also dachte ich, es wären Darmprobleme“, so Kimberly. „Schließlich entschloss ich mich ins Krankenhaus zu gehen und der Arzt fragte sofort, ob ich schwanger wäre. Ich versicherte ihm, dass ich es nicht war, doch er wollte einen Bluttest. Eine Stunde später sagte er uns, dass ich schwanger war.“

 

 

 

#1 Kimberly Novaes gewann den MMA-Kampf gegen Renata Baldan Anfang des Jahres. Was die 24-jährige Kimberly da noch nicht wusste war, dass sie zur Zeit des Kampfes in der 12. Woche schwanger war!

1d21d71cc7f11a810fc4ed8344d03522.600x

147579b4cc6819029751b4ece13e9722.600x

2d25a3b8e4278ddf6b2a6072008cd21d.600x