Sie hängt Weihnachtslichter hinter ihr Bett. Als die Kamera zurückfährt? Überwältigend!

Diese Lichterketten-Deko bringt jedes Schlafzimmer zum Strahlen.

Wolltest du schon immer mal dein Schlafzimmer verschönern? Denn jedes Bett sollte zum Träumen und Kuscheln einladen – und dafür gibt es den perfekten, genialen Trick: Ein Lichtervorhang am Kopfende deines Bettes, der an einen Sternenhimmel erinnert und jedem Schlafzimmer einen romantisch-verträumten Stil verleiht. Diese Zimmerdeko ist leicht selbst zu machen und braucht gar nicht mal soviel Bastelarbeit.

Das brauchst du dazu:

  • 1x Gardinenstange
  • 1x Vorhang/Gardine (weiß, lichtdurchlässig)
  • Befestigungsclips (selbstklebend, zum Beispiel hier)
  • 1x 300er Lichterkette in warmweiß

Hänge die Gardinenstange über das Kopfende deines Bettes. Wenn du das geschafft hast, ist auch schon der schwierigste Teil des Projekts geschafft.

[advert]

Hänge unterhalb der Gardinenstange die Haken auf. Für dieses Projekt wurden 18 selbstklebende Haken verwendet. Achte darauf, dass du für Tapeten und rauen Untergrund die richtigen Haken nimmst.

Jetzt kommt die Lichterkette an die Reihe. Warmweißes Licht ist weicher und lädt zum Träumen ein. Achte daher darauf, kein hartes Licht zu verwenden, denn es soll romantisch wirken. Wenn du die richtige Lichterkette hast, hänge sie vorsichtig über die Wandhaken.