Sie hausen im Müll, werden missbraucht und misshandelt, aber als dieser Mann sie sieht, tut er das einzig Richtige.

Sie hausen im Müll, werden missbraucht und misshandelt, aber als dieser Mann sie sieht, tut er das einzig Richtige.

 

Er hatte alles: Jede Menge Geld, eine Villa, eine Yacht und Hollywood-Stars als seine Freunde. Wenn man ihn gefragt hätte, ob er glücklich wäre, hätte Scott Neeson gesagt: „Ja. Das bin ich.“ Bis zu jenem schicksalsschweren Jahr 2002, wo er nach Kambodscha reiste, um dort einen Film zu drehen. Er fand sich auf einer Müllhalde wieder und sah dort ein Mädchen.

Ihr Name was Srey Nich und sie war 9 Jahre alt. Sie lebte auf der Müllhalde mit ihrer Mutter und ihrer kleinen Schwester, war in Fetzen gekleidet und sammelte inmitten von zerbrochenem Glas und Spritzen Metall auf. Sie verkaufte was sie fand, um für das Geld Essen zu bekommen.

Scott Neeson – Facebook