Sie sahen wie 2 Hufe mitten in ihrem Holzzaun festhingen. Als sie näherkamen, konnten sie nicht glauben, was sie sahen.

Sie sahen wie 2 Hufe mitten in ihrem Holzzaun festhingen. Als sie näherkamen, konnten sie nicht glauben, was sie sahen.

Die beiden Helfer bekommen einen Anruf, dass sich ein Tier in einem Zaun hinter einem Haus verfangen hat. Es ist kalt und hat geschneit, deswegen beeilen sie sich, denn kleinere Tiere können bei dieser Witterung leicht erfrieren. Sie glauben einen Hund oder eine Katze vorzufinden, aber als sie um die Ecke des Hauses biegen, erwartet sie etwas ganz anderes.

Ein Baby-Elch hat sich mit den Vorderbeinen in einem Holzzaun verfangen. Die Helfer erkennen sofort: Der Elch kann sich nicht befreien, denn die Spalten zwischen den Latten sind zu eng.

YouTube