Sie setzte ihren Sohn auf eine Schaukel im Park. Was dann passierte ist entsetzlich.

Sie setzte ihren Sohn auf eine Schaukel im Park. Was dann passierte ist entsetzlich.

 

Kinder lieben den Spielplatz und besonders Schaukeln sind bei Kindern jeden Alters der Renner. Gibt es etwas Schöneres, als eine Mutter, die mit ihrem Kind auf dem Spielplatz spielt? Der Fall des kleinen Ji´Aire Lee aus den USA ist erschreckend. Mutter Romechia Simms hatte den 3-Jährigen auf eine Schaukel im Wills Memorial Park in LaPlata, Maryland, gesetzt und immer wieder angeschubst. Das ist eigentlich nichts schlimmes, doch sie tat das Ganze zwei Tage lang! Der kleine Junge verstarb an Austrocknung und Unterkühlung. Wie konnte es nur soweit kommen? Die 24-jährige Mutter hat eine bipolare Störung und ist depressiv. Im Februar dieses Jahres hatte sie einen Nervenzusammenbruch. Der Vater des Kindes, James Lee, hatte für das alleinige Sorgerecht des Kindes geklagt, da er sich über den seelischen Zustand Romechias sorgte. Ein Richter hatte Simms jedoch als fähige Mutter eingestuft. Ein fataler Fehler! Der arme kleine Ji´Aire musste diesen schweren Irrtum mit dem Leben bezahlen.

 

#1 Das ist der 3-jährige Ji´Aire. Er verstarb an Unterkühlung und Austrocknung. Seine Mutter hatte ihn zwei Tage lang auf einer Schaukel sitzen gelassen und immer wieder angeschubst.

5556745ba066a1246adbea13f33cccc3.600xsource

#2 Die 24 Jahre alte Mutter leidet an einer bipolaren Störung und Depressionen. Ein Richter hatte sie jedoch als fähige Mutter eingestuft.

 5949a8caac796a7eb30450c4a44162e6.600xsource

98e4e5899384fd8ef02c2df5cd2da21d.600xsource