Sie weicht ihr Haar in Cola ein. Das Ergebnis ist der Hammer!

Sie weicht ihr Haar in Cola ein. Das Ergebnis ist der Hammer!

 

Cola ist nicht nur lecker, sondern für viele Dinge geeignet. Wusstest du, dass du mit dem Erfrischungsgetränk deine Toilette und dein Waschbecken putzen kannst? Angeblich soll Cola auch den perfekten Beach-Look zaubern. Ellko ist ein Schönheitsguru auf YouTube. Sie probiert seltsame und interessante Beauty-Hacks aus, um zu sehen, ob sie wirklich funktionieren. In diesem Video traut sich Ellko an den berüchtigten Cola-Trick heran: Die Cola-Haarkur soll feines, glattes Haar in glänzende, strukturierte Locken verwandeln. Geht dir mal dein Meeressalzspray oder Haargel aus, kannst du einfach den Kühlschrank öffnen und dir eine Flasche Cola schnappen. Aber funktioniert dieser tolle Hack wirklich? Ellko hat ihn für uns ausprobiert.

littlethings.com

 

#1 Als Erstes brauchst du natürlich Cola. Eine Flasche für kurzes Haar, zwei für langes. Ellko hat ein wenig Angst, ist aber mutig. Sie gießt die Cola über ihre Haare. Danach geht es ab unter die Dusche.

1 youtube2youtube