Sie wollen das alte, verlassene Haus abreißen, bis sie DIESE hier weggesperrt im Keller finden.

Sie wollen das alte, verlassene Haus abreißen, bis sie DIESE hier weggesperrt im Keller finden.

 

2006 in London: Ein altes, baufälliges Haus soll abgerissen werden. Doch dann stößt man im Keller auf ominöse Kisten, die dem Aussehen nach mehrere Jahrhunderte auf dem Kerbholz haben. Was sie verbergen, ist Stoff für einen Horrorfilm.

 

Facebook/The Merrylin Cryptid Collection

 

In den Kisten findet man etwa 5.000 Präparate von bizarren Tieren und Pflanzen – komplett mit anatomischen Bildern und Sezierbesteck.

 

Facebook/The Merrylin Cryptid Collection

 

Die unheimliche Sammlung und ihre Geschichte geben den Findern ein Rätsel auf.

 

Facebook/The Merrylin Cryptid Collection

 

Das gruselige Panoptikum soll angeblich einem gewissen Thomas Theodore Merrylin gehört haben, der 1782 in England geboren wurde und ein Experte der Kryptozoologie (zu dt. “die Lehre geheimer Tiere”) war. Er soll ein sonderbarer Einsiedler gewesen sein, der sein ganzes Leben dem Studium phantastischer und ausgestorbener Lebewesen widmete, an denen er im Keller seines Hauses herumexperimentierte.

 

Youtube/Paxin Dobryi