Sie wurden zu 20 Jahren Haft verurteilt, weil sie ihr 6-jähriges Kind zwangen DAS zu trinken!

Sie wurden zu 20 Jahren Haft verurteilt, weil sie ihr 6-jähriges Kind zwangen DAS zu trinken!

 

 

„Sie benutzten Essen, um ihn zu quälen“, so Staatsanwältin Cecelia Gregson gegenüber Seattlepi.com. „Ein weiterer Nutzen davon war, dass sie so versuchten ihn umzubringen, doch es war eine sehr effektive Form der Quälerei.“ Die Eltern Christopher Sefton und Lori Lloyd ließen Seftons 6-jährigen Sohn außerdem in ihrem Heim in Auburn nicht schlafen, so fiel das Urteil des Richters weit härter aus, als es sonst in solchen Fällen üblich ist.

 

 

Die Eltern aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Washington misshandelten den Jungen und ließen ihn hungern, dafür wurden sie jetzt zu 20 Jahren Haft verurteilt. Bei einem Vorfall hatte der Junge ins Bett gemacht, sein Vater wurde „schrecklich böse“ auf ihn, als er es herausfand.

 

 

Der Mann packte seinen Sohn, zog ihm den Schlafanzug aus, versohlte ihm den Po und „warf ihn in die Dusche und zwang ihn sich mit kaltem Wasser abzuduschen“, so steht es in den Gerichtsunterlagen. Wie das Paar den Kleinen quälte, ist unglaublich!