Sie zerschneidet eine Tüte. Nach 5 Min steht auch dir der Mund offen.

Sie zerschneidet eine Tüte. Nach 5 Min steht auch dir der Mund offen.

 

 

Bei dieser Idee denkt man vielleicht zuerst, dass das eigentlich nur für Kinder spannend sein könnte. Aber ganz ehrlich: Sogar ich war sofort Feuer und Flamme. Dabei bin ich eigentlich gar nicht der geborene Bastelfritze. Aber es klappte so gut, dass ich es sogar meinen Freunden zeigen musste. Und, was soll ich sagen, auch sie waren begeistert. Es geht um eine Qualle in der Flasche, die täuschend echt aussieht und dabei schnell gemacht ist. Fast wie ein Mini-Aquarium für unterwegs. Kinder lieben so was!

Dafür brauchen wir:

  • 1 durchsichtige Plastiktüte (z B. aus dem Supermarkt)
  • 1 Faden
  • 1 Flasche (Glas oder PET, mindestens 0,75 Liter)
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • Schere


Zunächst schneidet man die beiden Henkel und den Boden der Tüte ab, so dass man eine quadratische Fläche erhält und streicht die Tüte schön glatt. Die Ränder schneidet man jetzt auf, sodass man nur noch zwei viereckige Plastikseiten hat. Wir brauchen nur eine davon.

twitter/Home Decor Ideas
In der Mitte formt man einen kleinen Ballon und bindet diesen mit einem Faden zu. Es darf nicht zu fest sein, denn später werden wir hier etwas Wasser einfüllen. Das wird der Kopf unserer Qualle sein.

twitter/Home Decor Ideas