So hast du es immer warm und kuschelig Zuhause. Für nur ein paar Euro!

So macht man aus einer Poolnudel einen Zugluftstopper.

Draußen wird es immer ungemütlicher und mancherorts ist sogar schon der erste Schnee gefallen. Ein Problem in kalten Zeiten ist die Zugluft, die sich vor allem an Türen bemerkbar macht. Denn gerade bei älteren Häusern gibt es unten meist eine Lücke, durch die die Kälte ungeniert dringen kann. Dagegen hilft dieser großartige Doppel-Zugluftstopper. Das Besondere daran: Anders als eine normale Zugluftrolle kann er unter der Tür bleiben und man muss ihn nicht jedesmal extra wieder hinlegen. Das macht er ganz von selbst.

Du brauchst:

  • ein Stück Rohrisolierung oder eine Poolnudel, hier eine Kaufempfehlung
  • etwas Stoff
  • ein Messer
  • Textilkleber
  • einen Filzstift

Und so geht das Ganze:

Zuerst musst du die Länge abmessen. Dazu die Poolnudel an die Tür halten.

Mach an der entsprechenden Stelle eine Markierung.