So hast du Waffelbecher noch nie genutzt. Die Idee ist genial.

So hast du Waffelbecher noch nie genutzt. Die Idee ist genial.

 

Sie sind ein unscheinbarer Artikel am Eis-Regal: Waffelbecher mit Schokofüllung. Manch einer macht eine kleine Kugel Eis hinein, vielleicht auch Pudding. Die meisten nehmen sie aber als leckeres Gefäß für einen schönen, cremigen Eierlikör. Dabei gibt es noch eine ganz andere Idee für die kleinen Leckereien, die garantiert DER Hit auf jedem Kindergeburtstag ist – und auch Erwachsene strahlen lässt: Der Waffelbecherkuchen. Sieht aus wie ein Eis, ist aber ein Mini-Kuchen „auf die Faust“. Perfekte Portionsgröße, kein Krümeln, keine Schmierhände.

Für 24 Stück brauchst du:

1

  • 24 Waffelbecher, z.B.

  • 100g Butter

  • 100g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 2 Eier

  • 125g Mehl

  • 1/2 TL Backpulver oder Natron

  • Kuvertüre

  • Bunte Streusel, gehackte Mandeln o.ä. als Deko

Und so gehts:

Die Butter sollte möglichst weich sein. In einer Rührschüssel werden zur Butter der Zucker und Vanillezucker gegeben und mit dem Mixer untergerührt. Anschließend werden die Eier einzeln hinzugegeben und ebenfalls untergemixt. Dann wird das Mehl, das man vorher mit dem Backpulver vermischt hat, ebenfalls beigemischt. Fertig ist der Teig, einfach und lecker.

2