So machst du Kinderaugen feucht und katapultierst dich in deine eigene Vergangenheit.

So machst du Kinderaugen feucht und katapultierst dich in deine eigene Vergangenheit.

 

Wenn man seinen Kinder etwas Gutes tun will, zahlt man oft ein halbes Vermögen. Und bei aller Freude der Kinder tut das dem Portemonnaie manchmal empfindlich weh. Aber man kann auch kreativ sein und selber etwas basteln. Das hat zwei Vorteile: Man schont die Haushaltskasse und hat nebenbei eine eigene, spielerische Beschäftigung. Hier ist eine Anleitung, die für Leute mit kleinem Garten interessant ist, aber auch allen anderen zeigt, was möglich ist, wenn man seinen Ideen folgt und alte Sachen neu zusammenbaut.

Der Sandkasten besteht hauptsächlich aus einem alten Kinderhochbett für Kinder und 2 normalen alten Betten. Oft haben auch Freunde ein altes Bett im Gerümpel.

imgur/iamacollectoroftrivialthings