Starke Kampagne gegen Vorurteile. 6 Menschen wurden in einen dunklen Raum um einen Tisch herum gesetzt und dann ging das Licht an.

Starke Kampagne gegen Vorurteile. 6 Menschen wurden in einen dunklen Raum um einen Tisch herum gesetzt und dann ging das Licht an.

 

Es dauert nur 7 Sekunden, bis man sich ein Bild über sein Gegenüber macht und das nur auf Grund von Äußerlichkeiten. Bei der neuen Coca-Cola-Kampagne wurden 6 sich fremde Menschen in einen dunklen Raum gesetzt. Sie sollten etwas über sich selbst erzählen. Der stark tätowierte muskulöse Mann entpuppt sich als Leseratte, der Herr mit dem Kopftuch kocht leidenschaftlich gern. Als das Licht anging, kam es zu einer großen Überraschung. Die erzählten Geschichten passten nicht zu dem Bild, das sich die Teilnehmer von einander gemacht hatten. Das Video ist Teil einer großen Kampagne. Die US-amerikanische Firma hat die Kampagne auf die Fastenzeit im Ramadan gerichtet. Die Firma nahm alle Logos von den Getränkedosen und druckte nur den Slogan „Etiketten sind für Dosen, nicht für Menschen“ auf. Ein tolles Zeichen gegen Rassismus!

8934055_400278b0d610abac2d223700a091bdf0_wm

#1 6 Fremde sollten einander etwas über sich selbst erzählen. Das Ganze geschah in einem dunklen Raum, um Vorurteile auf Grund von Äußerlichkeiten zu umgehen.

11141733_736310906478538_1048843329898994199_n