Stimmt, dieses Mini-Haus ist sehr cool. Aber da ist noch etwas, was es total genial macht.

Stimmt, dieses Mini-Haus ist sehr cool. Aber da ist noch etwas, was es total genial macht.

 

Stell dir vor, du könntest 33 Millionen Flüchtlingen auf der ganzen Welt ganz einfach ein Haus bauen. Oder sie könnten es sich selbst bauen, so einfach ist es. Und das Material stammt von etwas, das normalerweise weggeworfen oder verbrannt wird. Kannst du erraten aus was diese Häuser gebaut sind?

 

Genau. Aus Paletten, wie man an diesem Beispiel sehen kann. Das Palettenhaus wurde von einer Firma namens I-Beam Design entwickelt. Diese Häuser sollen Flüchtlingen ein vorläufiges Zuhause geben, wenn sie in ihre Heimat, z.B. den Kosovo, zurückkehren.

 

I-Beam Design

 

Das Palettenhaus ist so einfach gestaltet, dass es an nur einem einzigen Tag aufgebaut werden kann. Und das Tolle daran ist: Es kann flexibel verändert werden. Jede Familie kann sich ein Haus nach ihren Bedürfnissen und ihrem Platzbedarf bauen.

 

I-Beam Design

 

Da das Haus aus nicht mehr verwendeten Holzpaletten gebaut wird, ist das Baumaterial ganz einfach zu beschaffen. Wenn man die Paletten verwenden könnte, die die USA innerhalb von 18 Monaten produzieren, hätten 84 Prozent aller Flüchtlinge weltweit ein Dach über dem Kopf.

 

I-Beam Design