Süße Igelbabys mit Schluckauf. Da geht einem das Herz auf.

Süße Igelbabys mit Schluckauf. Da geht einem das Herz auf.

 

Tierbabys sind für das Süßeste überhaupt. Die kleinen Knopfaugen, die rosa Zungen, die winzigen Pfötchen und dann geben sie auch noch so niedliche Laute von sich. Traurig ist es, wenn die Kleinen ihre Mutter verlieren. Im englischen Surrey wurden drei verwaiste Igelbabys gefunden. Die Wildlife Aid Foundation rettete die Kleinen und päppelte sie wieder auf. Die zuckersüßen Igelbabys steckten in einem Handschuh, um sie warm zu halten. Vorsichtig nimmt John, der Helfer, sie einzeln heraus, stellt ihre Geschlechter fest und markiert die Kleinen. Zwei Männchen und ein Weibchen sind es. Den Babys scheint es gut zu gehen, doch dann fangen sie an ein niedliches Geräusch zu machen: Ist es ein Niesen? Ist es Schluckauf? Egal was es ist, es ist einfach nur süß! Sieh dir das Video der putzigen Tierbabys an. Da ist der Tag gerettet!

 

#1 In diesem Handschuh stecken die verwaisten Tierbabys. Vorsichtig nimmt Mitarbeiter John sie einzeln heraus. Die Babys werden markiert und untersucht.

 

 2

#2 Wie winzig die Babys sind! Diese kleinen rosa Pfötchen und die schwarzen Näschen sind einfach nur niedlich. Die Igelbabys wurden von der Wildlife Aid Foundation in England gerettet.

1