Trächtiges Delfinweibchen schwebt in Lebensgefahr, nachdem ein Haken in seinem Maul feststecken blieb.

Trächtiges Delfinweibchen schwebt in Lebensgefahr, nachdem ein Haken in seinem Maul feststecken blieb.

 

Die Strände von Queensland, Australien sind bei Touristen und auch Einheimischen sehr beliebt. Die hellen Sandstrände, das angenehm warme Wasser und der faszinierende Ozean locken die Badegäste an, doch viele fürchten sich vor möglichen Haiattacken. Um die Raubfische von den Stränden fernzuhalten, wurden sogenannte Drumlines vor der Küste ausgelegt. Die Hainetze locken mit Ködern die Raubfische an, die sich an den Haken verfangen. Kritiker finden die Hainetze grausam, außerdem würden die Köder nur noch mehr Haie anlocken. Nicht nur Haie beißen an die Haken, sondern auch andere Meeresbewohner, wie Delfine.

 

source