Über Jahre haben diese Menschen sich mit Zucker vollgestopft. Die Quittung bekommen sie jetzt überdeutlich.

Es sieht täuschend echt aus, bis man wirklich ganz nahe heranzoomt und erkennt, dass die “Fäule” eigentlich nur Kekse und Schokolade sind.

 

Imgur/Nattakong Jaengsem

 

Erschaffer dieser “blutigen” Bilder ist der Künstler Nattakong Jaengsem, der sich als Grafikdesigner einen Namen gemacht hat. Wenn man sein Werk sieht, wird sein Talent sehr schnell deutlich.

 

Imgur/Nattakong Jaengsem

 

Wie kann etwas so Leckeres so eklig aussehen?

 

Imgur/Nattakong Jaengsem

 

Aber bei näherem Betrachten läuft einem ja doch ein bisschen das Wasser im Munde zusammen.

 

Imgur/Nattakong Jaengsem

 

Wow! Diese Bilder haben mich auf jeden Fall zum Nachdenken gebracht. Viele finden die Kampagne zu dramatisch, doch andere sagen, dass gerade bei langsam entstehenden Krankheiten drastische Zeichen hermüssen. Denn Diabetes und andere Stoffwechselkrankheiten entstehen langsam über Jahre, aber dann mit oftmals katastrophalen Folgen, die sich nicht mehr rückgängig machen lassen. Von daher ist es vielleicht ganz gut, wenn man zumindest ab und zu mal die schlimmsten Sünden stehen lässt.