Warum dein Handy Teil eines verhängnisvollen Problems ist. Dieser Text hat mir die Augen geöffnet!

Warum dein Handy Teil eines verhängnisvollen Problems ist. Dieser Text hat mir die Augen geöffnet!

 

Wenn man heute jemanden fragt: „Wie geht es dir?“ dann kommt meistens erstmal ein „Gut.“ zurück. Und weil man „gut“ nur sagt, weil das irgendwie zum Ritual gehört, geht es dann weiter. Derjenige wird einem erzählen, was er zur Zeit alles macht. Dass er diesen und jenen Job hat, dass er danach ins Fitnessstudio geht und Montag ist Yoga und dass er am Wochenende endlich Zeit für die kleinen Dinge hat, also Aufräumen, Putzen und auch mal wieder etwas Zeit mit dem Partner verbringen.

flickr/Generation Bass