Was dieser Mann aus einem langweiligen Raum macht, ist brillant. Das macht richtig Lust auch loszulegen.

Was dieser Mann aus einem langweiligen Raum macht, ist brillant. Das macht richtig Lust auch loszulegen.

 

Diese kleine Familie hatte die Nase voll von seinem Gästezimmer im 0815-Look. Deshalb setzte er sich hin, machte einen Plan und heraus kam etwas ganz Besonderes – das auch noch gewaltig Wohnraum schafft.

 

So sah das Gästezimmer vorher aus: Schon ziemlich nüchtern und etwas einfallslos. Außerdem wünschten sich die beiden schon lange ein kleines Arbeitszimmer im Haus. Also musste etwas Neues her.

 

Imgur

 

Und nach ein bisschen Gestöber im Netz kamen sie auf diese grandiose Idee: Ein Podest soll es sein, auf dem ein Arbeitsplatz geschaffen wird. Und das Bett soll ausziehbar sein. Gesagt – getan!

 

Imgur

 

Ganz kurz haben die beiden auch mit einem Hochbett geliebäugelt. Aber weil ihre Eltern manchmal über Nacht bleiben und nicht mehr die eifrigsten Kletterer sind, erschien ihnen dieses Podest-Bett als perfekte Lösung. Los ging es mit der Unterkonstruktion.

 

Imgur

 

Ganz wichtig auch die Verankerung in der Wand. Damit alles schön niet- und nagelfest ist. Und bleibt.

 

Imgur

 

Die beiden holten sich ganz normale Kanthölzer aus dem Baumarkt. Werkzeug hatten sie größtenteils im Keller liegen. Was fehlte, wurde ausgeliehen.

 

Imgur

 

Der Rahmen wird montiert und abgestützt.

 

Imgur