Was dieser Mann vor 10 Jahren in seinem Garten angepflanzt hat ist genial. Und unheimlich gesund noch dazu.

Was dieser Mann vor 10 Jahren in seinem Garten angepflanzt hat ist genial. Und unheimlich gesund noch dazu.

 

Hast du jemals darüber nachgedacht, dein eigenes Gemüse anzupflanzen? Stell dir die Möglichkeiten vor: Keine Pestizide, keine teueren Preise und besser für die Umwelt ist es auch. Denn das Gemüse aus dem Garten muss nicht extra vom anderen Ende der Welt eingeflogen werden.

 

Eine Familie in Los Angeles hat diesen Schritt in die Selbstversorgung gewagt: Inmitten einer modernen, dicht bevölkerten Großstadt hat Familienvater Jules vor zehn Jahren eine verrückte Idee.

Youtube/FoodAbundance

 

Er hat im Garten ein einziges Beet angelegt, weil er seinen Kindern Gemüse zu essen geben wollte, das garantiert ohne Gentechnik und Pestizide angebaut worden ist. Und die einzige Möglichkeit, dies zu garantieren, war, das Gemüse selbst anzubauen.

Youtube/FoodAbundance

 

Zehn Jahre später sieht es bei den Dervaes so aus.

Youtube/FoodAbundance

 

Die Dervaes haben sich ein echtes Gartenparadies angelegt und es zahlt sich aus: Im Jahr produzieren sie 4300 Pfund Gemüse, 900 Hühnereier, 1000 Enteneier, 11 Kilo Honig und verschiedene saisonale Gemüsesorten. 400 verschiedene Pflanzen bauen sie an und auf diese Weise gelingt es ihnen, sich vollständig selbst zu versorgen.

Youtube/FoodAbundance