Was sind das für Leute, die Katzen DAS antun? Ich weiß es doch auch nicht…

Was sind das für Leute, die Katzen DAS antun? Ich weiß es doch auch nicht…

        

Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass Katzen sehr viel Wert auf ihr Äußeres legen und gefühlt den halben Tag mit Fellpflege beschäftigt sind. Und das Ergebnis ihrer Bemühungen tragen sie dann auch stolz und mit himmelwärts gerichtetem Schwanz zur Schau. Doch genau in diesem Moment zeigt sie den einen kleinen Schönheitsmakel, den ein Stubentiger in den Augen mancher Menschen hat: Die runzlig-rosa leuchtende Rosette. Oder der Anus. Oder das Po-Loch. Oder Mordors funkelndes Auge. Wie man es auch drehen und wenden mag, es ist und bleibt der einzig wunde Punkt einer ansonsten makellosen Erscheinung. Ein bisschen wie der Fleck von dem Lindenblatt auf Siegfrieds Schulter, als er in Drachenblut gebadet hat. Doch zum Glück gibt es für jedes “Problemchen” (sei es auch noch so abwegig und konstruiert) heutzutage eine Lösung:

Taddaaaa!!! Darf ich vorstellen: Dieses formschöne Stück der Juwelierkunst nennt sich “Twinkle Tush” und dürfte DIE Lösung für alle offenen Fragen der Katzenästhetik sein.

Twitter

Es handelt sich dabei um eine Art Strass-Brosche, die mittels zartem Kettchen am Schwanzansatz der Katze fixiert wird…

Twitter