Wenn du diesen Trick zu Spiegeln in Umkleiden nicht kennst, musst du das unbedingt lesen. So gehst du auf Nummer sicher!

Wenn du diesen Trick zu Spiegeln in Umkleiden nicht kennst, musst du das unbedingt lesen. So gehst du auf Nummer sicher!

 

 

Wie oft kommt es vor, dass du nackt in der Öffentlichkeit bist? „Nie!”, wirst du sagen, aber das stimmt nicht. In öffentlichen Toiletten, Umkleidekabinen oder Hotelzimmern musst du dich zumindest teilweise ausziehen. Soweit so gut, man kann ja alles machen, sobald es hinter verschlossenen Türen geschieht. Falsch. Denn es gibt doch eine Möglichkeit, dich dabei zu beobachten: Spiegel. Denn dahinter können sich Beobachter oder Kameras verstecken, ohne dass du es auf den ersten Blick siehst. Daher ist es immer ratsam zu schauen, mit was für einem Spiegel man es zu tun hat. Und dazu muss man den Spiegel noch nicht einmal von der Wand wegbewegen.

Eine Berührung reicht aus. Wenn es sich um einen normalen Spiegel handelt, kannst du deine Reflexion nicht berühren. Sieh ganz genau hin: Ist zwischen deinem Finger und der Spiegelung deines Fingers eine kleine Lücke? Entwarnung!

YouTube/SS007