Wie hat sie das bloß fertiggebracht? Sie parkt doch tatsächlich den BMW im griechischen Meer!

Wie hat sie das bloß fertiggebracht? Sie parkt doch tatsächlich den BMW im griechischen Meer!

 

Manchmal spült das Meer schon merkwürdige Dinge ans Land. Algen, Muscheln, Meerglas, leider ist auch viel Plastikmüll dabei. Was aber an einem Strand in Griechenland gefunden wurde, ist mehr als ungewöhnlich. Ein neuer BMW! Da staunten die Strandbesucher nicht schlecht. Wurde das Auto etwa angespült? Nein, die Fahrerin hatte bloß die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt und ihren schicken Wagen aus Versehen im Meer geparkt. Die Rumänin muss wohl müde gewesen sein. Das Auto hat ein Nummerschild aus dem Kreis Bihor im Nordwesten Rumäniens. Den ganzen weiten Weg von der Heimat bis nach Griechenland ist nichts auf der Strecke passiert und dann geschieht der Fahrerin dieses peinliche Missgeschick! Lag es am griechischen Wein? An der Sonne? Die Strandgänger starrten ratlos das Auto an, Kinder tauchten rundherum im Wasser. Mittlerweile wurde das Auto geborgen. Ob die Bergung und den Schaden wohl die Versicherung zahlt? Gibt es eine Versicherung gegen Missgeschicke?

 

#1 Da parkt doch tatsächlich ein BMW im Meer! Die Urlauber an einem Strand in Griechenland staunen nicht schlecht. Die Fahrerin hatte die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt.

9217697_4c908ee94a16fdd1ff922e4f52a7d160_wm

Facebook
 

 

#2 Ratlos stehen die Strandbesucher um das Auto herum, während die Kinder im Wasser tauchen. Das Auto wurde mittlerweile geborgen.

1

 youtube