Wieso fiel Michael nie um? Das Geheimnis hinter Michael Jacksons Lean!

Wieso fiel Michael nie um? Das Geheimnis hinter Michael Jacksons Lean!

 

Michael Jackson ist wirklich der talentierteste Entertainer, den die Welt jemals gesehen hat. Seine ganz besondere Stimme, die mitreißenden Songs und seine legendären Musikvideos haben einen bleibenden Eindruck auf die Musikwelt hinterlassen, dazu kamen seine einmaligen Tanzbewegungen. Jackson wird uns allen unvergessen bleiben und nach seinem tragischen und plötzlichen Tod ist da eine Lücke die niemand füllen kann. Michael war einzigartig, ein herzensguter Mensch und liebevoller Vater. Der King of Pop war ein Musikgenie, aber wusstest du, dass auch ein Erfinder in ihm steckte? Erinnerst du dich an Jacksons Lean, die geniale Tanzpose aus seinem Video für „Smooth Criminal“? Beim Lean, von englisch „sich lehnen“, lehnt sich der Tänzer so weit nach vorne, dass er eigentlich umfallen müsste, es aber entgegen aller Regeln der Schwerkraft nicht tut. Der Oberkörper wird so weit nach vorne gelehnt, dass sich der Körperschwerpunkt vor die Fußspitzen verlagert. Jedes Mal, wenn Jackson diesen Move gezeigt hat, waren seine Fans völlig ekstatisch. Wie konnte das aber funktionieren? Eigentlich hätte Michael doch umfallen müssen. Steckten Magnete in seinen Schuhen oder waren diese an den Boden geklebt? Hatten Michael und seine Tänzer übernatürliche Körperspannung und einfach lange trainiert? Gab es da Seile, die wir nur nicht bemerkt haben? Das Ganze ist ein Trick, den wir dir hier erklären. Es hat natürlich mit Michaels Schuhen zu tun, die er sogar zum Patent angemeldet hatte.

 

Quellen: likes.com

 

#1 Der Lean wurde von Jackson während der Dreharbeiten zum Video „Smooth Criminal“ erfunden und da noch durch eine Seilvorrichtung ermöglicht. 1992 entwickelten Michael Jackson und seine Geschäftspartner Michael L. Bush und Dennis Tompkins gemeinsam die magischen Schuhe, die später dafür sorgten, dass Michael während seiner Auftritte der Schwerkraft zu trotzen schien. Natürlich sollten die Schuhe nicht nur bei der Illusion helfen, sondern auch sehr stylish sein. Der Schuhschaft wurde so verändert, dass er Michaels Knöchel stabilisierte und dennoch flexibel war.

likes.com

 

likes.com