Wusstest du schon, wofür dieses Loch im Maßband ist? Hier die geniale Antwort.

Wusstest du schon, wofür dieses Loch im Maßband ist? Hier die geniale Antwort.

 

 

Jeder der auch nur ab und an einmal Akkuschrauber, Hammer oder Fuchsschwanz in der Hand hat, kennt dieses kleine Hilfsmittel nur zu gut: Die Rede ist vom Maßband, oder auch Bandmaß – je nach Gusto. Auch wenn hierzulande nach wie vor der Zollstock als Messinstrument das “Maß aller Dinge ist”, so hat das rollbare Zentimeterband mindestens einen großen Vorteil: Es ist so handlich klein und dadurch noch flexibler einsetzbar. Doch das ist noch längst nicht alles. Hier sind 4 Geniale Tricks rund um das Maßband!

Trick Nr. 1: Du hast dich schon immer gefragt, warum im Anschlagwinkel ein kleines Loch ist? Hier die Lösung:

Youtube

Mit diesem Loch (auch Auge genannt) kannst du ganz exakte Messungen von Schrauben und Nägeln aus vornehmen.

Youtube

Dazu einfach den Schraubenkopf in dem Auge fixieren und du kannst in jede Richtung exakt messen. Und hast noch eine Hand frei zum Anzeichnen.

Youtube

Trick Nr. 2: Warum ist die Unterseite des Anschlagwinkels bei den meisten Maßbändern geriffelt?

Youtube