3 großartige Ideen, deine alten T-Shirts zu recyclen ohne zu nähen. Auf Facebook teilen

3 großartige Ideen, deine alten T-Shirts zu recyclen ohne zu nähen.

 

Manchmal quillt der Kleiderschrank einfach über, doch so richtig kann man sich nicht von den alten Schätzen trennen. Warum auch? Hat ja alles Geld gekostet, da überlegt man sich besser zweimal, ob das wirklich weg muss. Ist aber auch gar nicht so schlimm, denn bevor dein altes Lieblingsshirt wegkommt, weil es zu stramm sitzt oder ein Loch hat, kannst du eine der folgenden 3 Dinge damit machen.

 

1. Kissenbezug

Lege ein Kissen auf dein T-Shirt. Schneide zwei Quadrate aus dem Shirt, die an allen Seiten etwa 8 cm größer sind, als dein Shirt.

You Tube/HackingLife

 

Mit einer scharfen Stoffschere kannst du gleichzeitig Vorder- und Rückseite schneiden, dann musst du nur einmal schnibbeln.

You Tube/HackingLife

Schneide die Stoffquadrate rundherum an den Rändern in 2 cm Abständen 8 cm tief ein.

You Tube/HackingLife

 

Lege das Kissen zwischen die fransigen Quadrate.

You Tube/HackingLife

 

Alles was du nun noch machen musst, ist immer eine Stofffranse der Ober- und Unterseite miteinander zu verknoten.

You Tube/HackingLife

 

So sieht dein Kissenbezug am Ende aus: Tolle Fransen und alles völlig nähfrei.

You Tube/HackingLife