Als die Ärzte die große Luftblase auf dem Ultraschall sehen, raten sie der Mutter zur Abtreibung. Was 5 Monate später passiert, hätten die Ärzte nie geglaubt.

„Sie ist völlig gesund. Sie hat eine winzig kleine Narbe an ihrem Gaumen. Sie spricht, sie kann trinken. Sie ist mein kleines Wunderkind“, strahlt Tammy.

Fünf Jahre später ist Leyna Mykaella noch immer ein gesundes, glückliches Kind. Aus dem hoffnungslosen Fall ist ein quirliger Wirbelwind geworden, der nebenbei Medizingeschichte geschrieben hat.

Noch weiß Leyna Mykaella nicht, wie viel sie Tammys Mut und Entschlossenheit verdankt. Aber eines Tages wird sie verstehen können, wie großartig ihre Mutter tatsächlich ist.