Als diese Frau auf die Entbindungsstation kommt, haben Ärzte Angst, sie anzufassen. Noch nie hatten sie einen Fall wie diesen.

Inzwischen sind die Kleinen bereits fünf Monate alt. Oksana und Sergey scheinen die Herausforderung, sich um eine so große Familie zu kümmern, bestens gemeistert zu haben. Wenn sie mit ihren Sprösslingen spazieren gehen, können die Leute nicht aufhören, zu staunen – und zu lächeln.

Kürzlich ist die Familie in eine größere Wohnung gezogen – die Kobletskayas haben sie von der Kommunalverwaltung geschenkt bekommen. Auf ihrem Instagram- und Facebook-Account teilt Oksana die entzückenden Bilder von ihren „fünf Perlen“ und ihrer bezaubernden großen Schwester.