Ärzte raten, jeden Morgen DAS zu essen. Klingt eklig, aber wirkt Wunder!

1. Knoblauch stärkt das Immunsystem und beugt Erkältungen vor.

Die Schwefelstoffe (Sulfide) im Gewächs wirken antibakteriell und entzündungshemmend. Zusammen mit ihren Vitaminen und Calcium helfen sie so Erkältungen und anderen Infektionskrankheiten vorzubeugen oder Viren und Erreger zu bekämpfen.

flickr/mcfarlandmo


2. Knoblauch senkt Cholesterin und Blutdruck.

Knoblauch senkt nicht nur die Blutfettwerte, sondern unterstützt als natürlicher Blutverdünner den Kreislauf. So ist es einfacher für das Herz, das Blut durch die Venen zu pumpen und das Risiko für Blutgerinnsel und Herzinfarkte wird verringert.

3. Knoblauch hat krebshemmende Wirkung.

Das beim Zerdrücken des Knoblauchs freigesetzte Enzym Allicin beschleunigt die Ausscheidung krebserregender, toxischer Substanzen aus unserem Organismus. Nach Forschungen des US-Amerikanischen Nationalen Krebs-Instituts soll sich so das Risiko verringern, dass diese Substanzen unser genetisches Material angreifen und Krebs-Mutationen auslösen.

4. Knoblauch schützt die Leber

Knofi-Genuss wirkt auch dem Verschleiß der Leber entgegen, indem er deren Zellwände festigt und das Organ in seiner Entgiftungsfunktion unterstützt.

Twitter/bonappetit