Auf diesen scheinbar friedlichen Bildern ist etwas, das du nicht sofort erkennst. Aber wenn du es siehst, willst du nur noch wegrennen.

Auf diesen scheinbar friedlichen Bildern ist etwas, das du nicht sofort erkennst. Aber wenn du es siehst, willst du nur noch wegrennen.

 

Was siehst du auf diesem Foto? Es scheint eine ländliche Idylle zu sein, ein Bauernhof im Morgengrauen vielleicht. Und Schnee auf den Wiesen. Aber wie kann das sein – Schnee und sommerlich belaubte Bäume? Das Foto ist zwar in Australien aufgenommen, aber soetwas gibt es auch auf der Südhalbkugel nicht. Was dort wirklich zu sehen ist, ist ein wahrer Albtraum!

 

 

Die Fotos entstanden während einer Flut. Etwa 13.000 Menschen flüchteten in höhere Lagen, um dem Wasser zu entkommen.

 

 

Aber was hat es mit diesem “Schnee” auf sich? Die Antwort lässt einen wirklich erschaudern.

 

 

Denn neben den Menschen flüchteten auch abertausende Spinnen. Und die haben das ganze Land mit ihren Netzen zugedeckt.

 

Imgur

 

 

Jedes kleine Spinnennetz ist bis obenhin gefüllt mit winzigen Flutopfern. Es müssen Millionen sein.