Das Ehepaar schnürt das Häschen in eine Socke und holt die Kamera. Was sie filmen schmilzt dein Herz.

Das Ehepaar schnürt das Häschen in eine Socke und holt die Kamera. Was sie filmen schmilzt dein Herz.

 

Der Amerikaner Jason Ambrosino führt einen beschaulichen kleinen Bauernhof, auf dem es immer wieder mal zuckersüßen Nachwuchs gibt. Erst vor wenigen Wochen gab es im Kaninchenstall einen neuen Wurf, doch eines Tages muss James’ Ehefrau eine schreckliche Entdeckung machen.

Facebook/Overlook Acres

 

Eines der Jungen liegt leblos in bitterer Kälte außerhalb des warmen Nestes. Zuerst denkt das Paar, das kleine Würmchen sei tot. Doch dann bemerken sie ein Zucken an der Nase. Unverzüglich bringen sie es ins Haus zum Aufwärmen, aber dabei bemerken sie, dass das Tier verletzt ist.

Facebook/Overlook Acres

Wahrscheinlich hat eines der erwachsenen Tiere den kleinen Wicht gebissen. Seine Verletzung ist so schlimm, dass er beide Hinterläufe nicht mehr bewegen kann.

Facebook/Overlook Acres

 

Nur auf den Vorderpfoten robbt sich das Häschen vorwärts, während der Rest regungslos hinterherschleift. Viele Menschen hätten das arme Fellknäuel eingeschläfert, doch diesen Gedanken kann das Paar nicht ertragen.

Facebook/Overlook Acres