Der 75-Jährige quält sich jeden Tag aufs Schwerste ab. Als sein Nachbar das sieht, weiß er, was er tun muss.

Der 75-Jährige quält sich jeden Tag aufs Schwerste ab. Als sein Nachbar das sieht, weiß er, was er tun muss.

 

David Perez aus dem kalifornischen Fremont ist besorgt, als er aus dem Fenster schaut und seinen 75-jährigen Nachbarn, Richard Dubiel, auf dem Dach herumkraxeln sieht. Anscheinend will der zerbrechliche alte Mann Reparaturen durchführen. Schon beim bloßen Zusehen wird David schwindelig. Fest entschlossen, ihm zu helfen, schießt er ein Foto von seinem Nachbarn und postet es mit folgendem Aufruf auf Facebook:

 

Facebook/David Perez

 

„Ich suche Leute mit Dachdecker-Erfahrung. Bitte teilt dies. Ich habe einen Nachbarn – der Mann auf dem Dach in diesem Bild – dessen Namen ich nicht kenne. Er ist um die 80 Jahre alt und klettert auf dem Dach herum, um die Schindeln eigenhändig und ohne Hilfe zu verlegen. Ich habe Mitleid mit ihm, aber mir fehlen das Dachdecker-Know-how. Ich appelliere deshalb an jeden, der ihm dabei helfen würde, die Arbeit zu Ende zu bringen. Es sieht so aus, als habe er alle Materialien – darum der Aufruf an alle freiwilligen Helfer, diesen Samstag, den 29. August, um 09 Uhr, zum Murphy Court, in 4834, Fremont, CA, zu kommen – da wohne ich.“

 

Als David an dem festgelegten Termin am Samstagmorgen aufsteht, ist er sehr aufgeregt und besorgt. Was, wenn keiner auftaucht? Aber als er den Betrieb auf dem Grundstück seines Nachbarn sieht, erweisen sich seine Befürchtungen als unbegründet:

 

Facebook/David Perez

 

Über 20 freiwillige Helfer tummeln sich auf Richards Dach und greifen ihm beim Verlegen der Schindeln unter die Arme. Der alte Mann weiß gar nicht, wie ihm geschieht und ist sprachlos vor lauter Rührung.

 

Facebook/David Perez