Die Mutter spielt mit ihrem Smartphone, als ein Auto in ihren zweijährigen Sohn kracht.

Die Mutter spielt mit ihrem Smartphone, als ein Auto in ihren zweijährigen Sohn kracht.

 

 

Eltern werden mit dem größten Glück der Welt beschenkt – einem Kind, das sie bedingungslos liebt und Tag für Tag erfreut, sie braucht und ihnen dankbar ist. Wie kommt es dann, dass immer mehr Eltern ihren elterlichen Pflichten nicht mehr nachkommen und sich von belanglosen Dingen ablenken lassen? Früher war es die Zeitung, die gelesen wurde, anstatt mit dem Baby zu spielen, dann kamen Fernseher und Computerspiele, die einen vom harten Alltag ablenken, doch leider auch von den eigenen Kindern. Es ist traurig wie schnell ein Kind vernachlässigt werden kann, doch seit es Handys gibt und man fast überall eine Verbindung zum Internet herstellen kann, wird die Unachtsamkeit der Eltern schnell lebensgefährlich für die Kleinen. Dieser traurige Vorfall ereignete sich vor dem Zhengzhou Einkaufszentrum in China. Eine Mutter war damit beschäftigt auf ihrem Smartphone herumzuspielen und bemerkte nicht, dass plötzlich ein Auto auf ihren kleinen Sohn zukam. Der 2-Jährige wurde überfahren und verstarb.