Diese Frau füllt Backpulver in einen Luftballon. Als sie DAS damit macht, jubeln alle!

Was nun in der Flasche zurückgeblieben ist, ist hauptsächlich Wasser aus dem Essig, da dieses nicht reagiert hat. Die Reagenzien sind Backsoda (Natriumhydrogenkarbonat) und Essigsäure. Die Base und die Säure reagieren miteinander, um sich zu neutralisieren. Dabei bilden sich drei neue Stoffe: Wasser, eine Art Salz und Kohlendioxid. Da Kohlendioxid ein Gas ist, tritt es in Form der Blasen auf, um die Flüssigkeit zu verlassen. Das Gas breitet sich aus und „pustet“ dabei den Luftballon auf.

Flickr/wsilver

Mit diesem simplen, chemischen Experiment, für das du nur 2 Haushaltsartikel benötigst, faszinierst und bespaßt du mühelos Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Viel Spaß beim Teilen und Ausprobieren dieses genialen Tricks!